MATCHPUCKSPENDE VON DER GLASEREI ABFALTERER


NUN STEHT ES 1:1 IN DER FINALSERIE "BEST-OF-5"!

Das war ein Eishockeyfest am Samstag abend vor 900 Fans im Alpenstadion!

Vor optimalen äußeren Bedingungen und einer stattlichen Kulisse gelang den Penguins die Revanche für die 2:4- Niederlage im ersten Finalspiel in Kundl.

Der Grundstein zum 5:2 (3:0; 2:1; 0:1)-Erfolg wurde dabei im ersten Drittel gelegt. Innerhalb von knapp vier Minuten wurden die Crocodiles regelrecht überrumpelt, drei herrliche Tore durch Philipp Niederhauser und Michael Grüneis(2) führten die Penguins schon früh auf die Siegerstraße. Im Mittel- und Schlussabschnitt war dadurch die Spannung etwas heraußen, die dezimierten Kundler (mehrere Ausfälle) hielten tapfer dagegen, mehr als Ergebniskosmetik war aber an diesem Tage nicht mehr drinnen. Valentin Schennach und noch einmal Michael Grüneis beziehungsweise Jaroslav Betka und Dominique Saringer sorgten somit für den 5:2- Endstand. Herauszuheben auf unserer Seite diesmal der Steirer Michael Grüneis, der vor den Augen seiner Eltern groß aufspielte und auch drei Treffer erzielte.

Insgesamt ein klare Steigerung der gesamten Mannschaft gegenüber dem ersten Spiel! Diszipliniert, bissig und spielfreudig.Somit geht`s am Faschingsdienstag  ins dritte Finalspiel, wiederum im Alpenstadion, mit Spielbeginn um 19.30 Uhr.

 

Hoffentlich kommen wieder viele Fans, dieses Match wird eine kleine Vorentscheidung über die Titelvergabe in der Eliteliga in diesem Jahr bringen.

Vorschau und Fotos folgen!

 

 
 
EHC Wattens Pinguins
 
August   September 2019   Oktober
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  heim
  auswärts
 
Wattens Pinguins | Impressum | Kontakt | Startseite layout & programming by netsolutions